Burg Aktuell

Obernberger Burggarten-Fest am 19. August 2017

Burggartenfest Plakat 2017
Burggartenfest Plakat 2017

Auch heuer findet das allseits beliebte, vom „Verschönerungsverein Obernberg am Inn“ veranstaltete BURGGARTENFEST wieder im Burgareal statt.

Kommt zahlreich und nutzt die wunderbare Gelegenheit, durch Essen und Trinken zur Ortsverschönerung beizutragen – einfacher gehts wirklich nicht.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich dem „Verschönerungsverein Obernberg am Inn“ für die gute Zusammenarbeit danken. Die Mitglieder investieren viel Zeit und Mühe, um der BURG immer ihr gepflegtes und sauberes Erscheinungsbild im Außenbereich zu bewahren – wir wissen es sehr zu schätzen!

Kunstvermittlung – Sommerwerkstatt der Kunsterzieher – mit der PH-Linz.


 Vor kurzem ging die erstmals im KUNSTHAUS in Kooperation mit der „Pädagogischen Hochschule Linz“ abgehaltene „SOMMERWERKSTATT“ für Kunsterzieher und künstlerisch interessierte Lehrerinnen und Lehrer zu Ende. Mit den Bereichen „Skizze“, „Malerei-Farbe“ und „Druckgrafik“ wurden die wichtigsten Techniken der „Bildenden Kunst“ behandelt und auch in Hinblick auf die möglichst zielführende Vermittlung im Rahmen des Schulunterrichts wurden viele Impulse gesetzt.

Die TeilnehmerInnen waren von Obernberg, speziell natürlich vom Burgareal sehr begeistert und es zeigte sich einmal mehr, welch ruhiger und zugleich faszinierender Platz mit der BURG OBERNBERG geschaffen werden konnte – ideal für künstlerisch-kreative Ideen.

Junge Ferienpass-KünstlerInnen

Dass dies nicht nur mit Erwachsenen gut funktioniert, sondern besonders gut mit Kindern und Jugendlichen zeigte sich dann eindrucksvoll bei den „Obernberger Ferein(S)pass-Tagen“, die wie die Jahre zuvor, von Josef Brescher eingeladen wurden, um mit Farbe, PInsel, Ton und vor allem viel Begeisterung ihre Ideen zu gestalten.

Innen und Außen, am ganzen Gelände bildeten sich Grüppchen und es wurde gewerkt und gemalt, dass es eine Freude war, wie die viele positiven Rückmeldungen beweisen.

Besser kann man seinen Anspruch, ein offenes, kreatives und niederschwelliges Angebot für breite Bevölkerungskreise anzubieten kaum umsetzten, es freut uns, dass wir hier mittlerweile schon ein großes „Stammpublikum“ haben. Die Kinder haben ein Recht darauf, neben digitaler Unterhaltung auch im „echten Leben“ zu spielen und sich auszudrücken. Das geht immer ganz wunderbar hier in der BURG OBERNBERG!

 


Obernberger Kulturrundgang:

 

PLAKAT KULTURRUNDGANG
PLAKAT KULTURRUNDGANG

So finden Sie Ihren Weg durch den Kulturrundgang, mitten hinein in die Geschichte des Marktes Obernberg:

Beginn:

  • Schulstrasse:

Informationsstele zum Thema „Burggraben und Verteidigung des Ortes“

  • Über die Schulstrasse oder die Kupferschmiedgasse wahlweise zum Gurtentor:

Informationstafel zum Thema „Gewerbe als Lebensgrundlage“

  • Über den Marktplatz:

Hier wurden keine Tafeln aufgestellt. Das Wissenswerte zum
schönsten Marktplatz Österreichs findet sich in der Informationsbroschüre, die Ihr Begleiter durch den Kulturrundgang ist.

  • Ehemaliges Rathaustor, zukünftig: Anton Reidinger Haus:

Informationstafel zum Thema  „Obernberg als Ort der Künstler“

  • Kirche und Annakapelle:

Informationen sind ebenfalls in der Broschüre zu finden.

  • Durch die Ufergasse, den Uferberg hinab zur Schifferkirche:

Informationsstele zum Thema: „St. Nikola“

  • Am Innufer, bei der Johanniskapelle:

Informationsstele zum Thema: „Innschifffahrt“

  • Folgen Sie dem Weg vor der Johanniskapelle Richtung altes Mauthaus und erklimmen Sie die „Mautnerstiege“ hinter dem Mauthaus. Bei der alten Linde am Aussichtsplatz:

Informationsstele zum Thema: „Mautwesen“

  •  Nun geht es den wunderschönen Weg am Burggraben entlang in das Burgareal der Burg Obernberg:

Informationsstele zum Thema: „Burg Obernberg“

Informationsstele zum Thema: „Geschichte und Gegenwart“

Der Heimat- und Kulturverein Obernberg wünscht eine schöne und inspirierende Zeit beim Durchwandern des Kulturrundganges!