Burg Aktuell

Unter dem Titel

“VERWANDTE ORGANISMEN” 

stehen sich zum ersten Mal in einer großen gemeinsamen Ausstellung Zeichnungen und Malereien der gebürtigen Schärdinger Brüder ALOIS MITTER und HELMUT MITTER gegenüber.

Von beiden sind großformatige Leinwände sowie Papierarbeiten zu sehen: von Alois Mitter aus den letzten 10 Jahren, von Helmut Mitter – eher bekannt als Musiker – aus den letzten 30 Jahren.

Gemein ist den ausgewählten Arbeiten der Brüder die sinnliche Direktheit und Poesie in Gestus und Inhalt, allein – im Werk von A.M. scheint sich zusehends aufzulösen, was sich im Schaffen von H.M. gleichsam verdichtet.

 

Begrüßung: Josef Brescher / Leiter Kunsthaus Burg Obernberg am Inn

Einführung: Ingeborg Habereder / Kuratorin

 

Vernissage am 20.9.2019, 19:30

Ausstellungsdauer bis 20.10.2019

geöffnet Freitag, Samstag, Sonntag 14-18 Uhr

Eintritt frei!

 

Kunsthaus Burg Obernberg am Inn

Bezirksgerichtsgasse 4

4982 Obernberg am Inn

+43 676 5282051

 

In Zusammenarbeit mit KUPRO SAUWALD 

www.kuprosauwald.org

 

 


PLAKAT KULTURRUNDGANG
PLAKAT KULTURRUNDGANG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Obernberger Kulturrundgang:

So finden Sie Ihren Weg durch den Kulturrundgang, mitten hinein in die Geschichte des Marktes Obernberg:

Beginn:

  • Schulstraße:

Informationsstele zum Thema “Burggraben und Verteidigung des Ortes”

  • Über die Schulstraße oder die Kupferschmiedgasse wahlweise zum Gurtentor:

Informationstafel zum Thema “Gewerbe als Lebensgrundlage”

  • Über den Marktplatz:

Hier wurden keine Tafeln aufgestellt. Das Wissenswerte zum
schönsten Marktplatz Österreichs findet sich in der Informationsbroschüre, die Ihr Begleiter durch den Kulturrundgang ist.

  • Ehemaliges Rathaustor, zukünftig: Anton Reidinger Haus:

Informationstafel zum Thema  “Obernberg als Ort der Künstler”

  • Kirche und Annakapelle:

Informationen sind ebenfalls in der Broschüre zu finden.

  • Durch die Ufergasse, den Uferberg hinab zur Schifferkirche:

Informationsstele zum Thema: “St. Nikola”

  • Am Innufer, bei der Johanniskapelle:

Informationsstele zum Thema: “Innschifffahrt”

  • Folgen Sie dem Weg vor der Johanniskapelle Richtung altes Mauthaus und erklimmen Sie die “Mautnerstiege” hinter dem Mauthaus. Bei der alten Linde am Aussichtsplatz:

Informationsstele zum Thema: “Mautwesen”

  •  Nun geht es den wunderschönen Weg am Burggraben entlang in das Burgareal der Burg Obernberg:

Informationsstele zum Thema: “Burg Obernberg”

Informationsstele zum Thema: “Geschichte und Gegenwart”

Der Heimat- und Kulturverein Obernberg wünscht eine schöne und inspirierende Zeit beim Durchwandern des Kulturrundganges!