Kunsthaus

ES MUSS NICHT IMMER PICASSO SEIN – Teil 2 der Trilogie

Vernissage: Fr, 6.5.2022, 19:30

Ausstellungsdauer: 7.5.-29.5.2022

Geöffnet Sa+So 14-18h

Graphische Arbeiten, Aquarelle, Zeichnungen, Gemälde der École de Paris aus der MAECENAS Sammlung und Privatbesitz.

Darunter Werke von: Ackermann, Adami, Avetrani, Alechinsky, Belleud, Bonnefoit, Brayer, Braque, Buffet, Calder, Chagall, Charoy, Daumier, Dali, Derain, v.Dongen, Dammeron, Dufresne, Domergue, d Espagnat, Edzard, Favory, Fini, Friesz, Garache, Guerin, Hensel, Klimek, de Krysto, Lartigue, Lhote, Le Fauconnier, Luce, , Marchou, Minaux, Miro, Monory, Monticelli, Picasso, Piet, Roche, Savreux, Survage, Vassilieff, Vlaminck und weiteren Künstlern.

In der angeschlossenen Sonderschau werden aktuelle Originalarbeiten der an der Cote d Azur lebenden Künstlerin Catherine Dammeron gezeigt.

Catherine Dammeron- Badende Knaben

Theorie und Praxis der Bildenden Kunst:

Kurse, Kunstvermittlung: Es wurden schon viele Schulprojekte angesetzt, vom “Kindergarten” bis zu “Höheren Schulen” waren schon viele Alters- und Schulstufen bei uns zu Gast und auch gestalterisch tätig. Auch die “Pädagogische Hochschule Linz” hat seit einigen Jahren im Sommer Fortbildungskurse für Kunsterzieher hier im KUNSTHAUS angesiedelt, zur großen Zufriedenheit der zahlreich teilnehmenden Lehrkräfte.

KUNSTHAUS BURG OBERNBERG
KUNSTHAUS BURG OBERNBERG
 (Foto F.Richter | ricart 2015)
Galerie Übersicht